Umbau eines bestehenden Gewerbeobjekts mit Verwaltung in Heilbronn

Bei dem Objekt handelte es sich um ein bestehendes Gebäude. Im Rahmen von Dachabdichtungsmaßnahmen wurde das Dach des Gebäudes erneuert. Dazu musste ein Baugenehmigungsverfahren eingeleitet werden, da wesentliche Bauteile verändert werden. Aus Sicht der genehmigenden Behörde bestand die Forderung die vorhandene bauliche Anlage aus brandschutztechnischer Sicht neu zu beurteilen, insbesondere die Situation der Flucht- und Rettungswege.

Der Nutzen der Kunden bestand vor allem darin, sichere Flucht- und Rettungswege gewährleisten zu können und dennoch Bestandsschutzaspekte ausreichend zu berücksichtigen. Dies konnten wir mit verschiedenen Kompensationsmaßnahmen erreichen.