Leistungsspektrum

Wir bieten Ihnen Brandschutzkonzepte für den Nachweis des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes während der Planungsphase und im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens. Und das insbesondere für die Umplanung und Sanierung bestehender Gebäude. Wir brennen sozusagen für Altbauten und bestehende Bausubstanz. Hier haben wir Erfahrung, nicht nur im Bereich Brandschutz sondern auch im Bereich Architektur ganz allgemein.

In unsere Brandschutzkonzepten werden alle Maßnahmen des vorbeugenden Brand-schutzes zeichnerisch dargestellt, so dass sie für alle am Bau Beteiligten verständlich sind.

Bei der Durchführungen von Abnahmen in brandschutztechnischer Hinsicht begleiten wir Sie im Planungs- und Bauprozess und bieten Ihnen Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Baumaßnahme.

Mit unseren Partnern legen wir ihnen zügig Feuerwehrpläne nach DIN 14095 und Flucht- und Rettungswegpläne an. Die Dokumentation von brandschutztechnischen Maßnahmen und die Aufstellung von Brandschutzordnungen gehört ebenfalls zu unseren Leistungen.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Erstellung von Brandschutzkonzepten im Baugenehmigungsverfahren, vor allem für den Umbau und die Sanierung von Bestandsgebäuden
  • Brandschutztechnische Bestandsaufnahmen
  • Schutzzielorientierte Brandschutzkonzepte für Sonderbauten
  • Fachbauleitung Brandschutz
  • Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen, Feuerwehrplänen und Brandschutzordnungen
  • Leistungen im Bereich des Brandschutzbeauftragten

Grundlage unserer Leistungen sind gemäß AHO (Heft 17, Stand Juni 2015) die Leistungsphasen 1-9, die individuell je nach Bauvorhaben erforderlich sein können. Die Beauftragung erfolgt daher auch objektbezogen und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Ihr Wunsch fehlt in unserer Auflistung? Fragen Sie nach, mit Sicherheit können wir Ihnen weiterhelfen.

Kosten

Wo liegen die Kosten für Brandschutzplanungen und Konzepte?
Genauso wenig wie die Frage „Was kostet ein Auto“ lässt sich die Frage nach den Kosten pauschal nicht konkret beantworten. Mein Honorar orientiert sich an der AHO-Schriftenreihe Nr. 17 und ist immer individuell auf ihr Bauvorhaben abgestimmt.

Ein Beispiel:

Geplant ist die Umnutzung eines Lagers zu einer Versammlungsstätte. Die Nutzfläche liegt bei über 1.000m² und die geschätzten Baukosten hierfür bei rund 650.000,-€.

Das Honorar für die Erstellung des Brandschutzkonzepts lag bei rund 5.900,-€ inkl. Mehrwertsteuer.